ÜWG-Fortbildung Webinare Frühjahr 2021
0 %
Webinar Fortbildungsschulungen für die betrieblich verantwortliche Person der Fachbetriebe gemäß § 62 AwSV für Heizölverbraucheranlagen

Entsprechend den Anforderungen der AwSV 2017 muss die betrieblich verantwortliche Person wiederkehrend alle 2 Jahre an einer anerkannten Fortbildungsschulung teilnehmen. Die Teilnahme an einer solchen Schulung muss bei der alle 2 Jahre erfolgenden Fachbetriebsprüfung nachgewiesen werden und ist Voraussetzung für die Verlängerung der Zertifizierung.

Im Klartext: Die betrieblich verantwortliche Person muss im 2-Jahresrhythmus - jeweils zwischen den Überprüfungen durch einen Fachprüfer - eine solche Fortbildungsveranstaltung besuchen, sonst kann die Zertifizierung nicht verlängert werden.

Schulungsdauer: 13.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Schulungsinhalt:
• neue bzw. geänderte gesetzliche Anforderungen durch die seit August 2017 geltende Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)
• Technische Regeln wassergefährdender Stoffe (TRwS):
• Errichtung, betriebliche Anforderungen und Stilllegung von Heizölverbraucheranlagen
• Anforderungen an bestehende Heizölverbraucheranlagen
• verschärfte Regelungen zur Errichtung von Heizölverbraucheranlagen in Überschwemmungs- und Risikogebieten ab 2018
• Rohrleitungen und Armaturen
• Grenzwertgeber und Leckanzeiger

Teilnahmegebühren:

Online: 119,- Euro für Mitgliedsbetriebe der Überwachungsgemeinschaft

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich daher bei Interesse umgehend an.

Anmeldung zum ÜWG-Seminar am: *

Das Webinar geht von 13:30 bis ca. 17:00 Uhr